Page 220 - EMF–Elektromagnetische Felder
P. 220

 Aus diesem Grund erweist sich die Reduktion der Belastung durch schmutzige Elektrizität als weitaus schwieriger, als das WLAN abzuschalten, das Handy in den Flugmodus zu versetzen oder Stromkabel an Elektrogeräten auszutauschen. Dennoch gehört es entscheidend zu Ihren Bemühungen, die EMF-Belastung bei Ihnen zu Hause zu reduzieren, auch die Quellen schmutziger Elektrizität nach Möglichkeit auszuschalten.
Der einfachste Weg, etwas gegen schmutzige Elektrizität zu unternehmen, besteht darin, Filter zu installieren, die schmutzige Elektrizität reduzieren. Diese Filter, die man einfach in die Steckdose steckt, nutzen einen speziellen Stromkreis, um die schmutzige Elektrizität aus dem Stromkreis zu holen, in den man sie gesteckt hat.
Filter sind portabel, das heißt, man kann mit ihnen einen Raum nach dem anderen abarbeiten. Sie können ihn also beispielsweise in der Nähe Ihres Schreibtisches nutzen, wenn Sie tagsüber zu Hause arbeiten, und nachts dann im Schlafzimmer einstecken. Oder Sie nehmen ihn tagsüber mit zur Arbeit und bringen ihn dann abends wieder nach Hause zurück.
Magda Havas von der Trent University hat im Rahmen ihrer Forschung festgestellt, dass Stromfilter sehr wirksam sind, was diese unsichtbare Geißel anbelangt, und dass sie zu einer Linderung der Symptome beitragen können. 2003 führte Havas an einer Schule, an der ein Schüler mit Elektrohypersensibilität Probleme mit der Gesundheit und der Konzentrationsfähigkeit hatte, ein von ihr selbst entwickeltes Experiment durch.
Sie installierte Stetzer-Filter in den Unterrichtsräumen, 3 ohne dass die Lehrkräfte etwas davon wussten. In einem Interview, das ich für meine Website mit Havas führte, erinnert sie sich:
Ich hatte große Zweifel. Man steckt etwas in eine Steckdose, und das säubert den Strom und alle sind fortan gesund und glücklich? ... Als ich schließlich die Daten analysierte, war ich regelrecht schockiert über das Ergebnis. [...]
Rund 44 Prozent der Lehrkräfte fühlten sich wohler, während die Filter installiert waren, und auch das Verhalten der Schüler verbesserte sich.




























































































   218   219   220   221   222